richtige Größe Still-BH

Welche Größe brauche ich beim Still-BH?

Bereits in der Schwangerschaft wäschst die Brust im Durchschnitt um eine Cup-Größe an. Das Maximum wird aber erst nach der Geburt erreicht. Im Normalfall tritt der Milcheinfluss in den ersten 48h Stunden nach der Geburt ein, zuvor saugt des Kind die Vormilch, die sich bereits in der Brust gebildet hat. Beachten Sie: Mit dem Stillen kann die Körbchengröße um eine ganze Größe anwachsen! In dieser Zeit ist es wichtig, einen BH zu tragen, der elastisch ist und nicht einengt. Er sollte die Brust an keiner Stelle eindrücken oder quetschen. Dies kann zum Abklemmen der Milchgänge und Drüsen führen.

Möchten Sie den Still-BH bereits in der Schwangerschaft kaufen, sollte Sie dies frühestens ab dem 8. Schwangerschaftsmonat tun. Messen Sie Ihre Brust am Ende der Schwangerschaft aus. Kaufen Sie einen Still-BH der 1-2 Nummern über der gemessenen Körbchengröße liegt. Achten Sie darauf, dass Stilleinlagen ihren Platz im BH finden und eine Hand zwischen Stilleinlage und Stillöffnung geschoben werden kann. Für den Unterbrustumfang sollten Sie ca. 5 cm mehr einplanen als vor der Schwangerschaft.

Wählen Sie einen BH mit einem Verschluss mit mind. 3 Haken, der Umfang wird sich nach der Schwangerschaft wieder verringern. Dank des Mehrfach-Haken-Systems können Sie, durch Engerstellen des Verschlusses den BH an den benötigten Umfang anpassen. Achten Sie also beim Kauf darauf, dass der BH nicht schon zu Beginn im letzten Haken geschlossen wird. In diesem Fall helfen Verschlussverlängerungen.

Wir empfehlen, den Still-BH erst nach der Geburt zu kaufen. Bei allen Frauen fällt das Wachstum und der Milcheinfluss unterschiedlich aus. Ärgerlich, wenn der Still-BH dann nicht richtig passt. Ein guter Still-BH kostet um die 40 €; Geld, das sie dann umsonst investiert haben.


Weihnachtsshop
Chantelle Rabatt