Ratgeber Sunny Ratgeber

Welche BHs und Tipps für große Brüste?

Ganz wichtig bei einer großen Oberweite ist die richtige Passform Ihres BHs. Viele körperliche Beschwerden können durch einen falsch sitzenden BH hervorgerufen werden. Die meisten Frauen gehen immer noch davon aus, dass die Träger für den Halt der Brüste sorgen und somit die gesamte Last übernehmen. Genau hier liegt der Fehler. Bei einem optimalen BH übernimmt das Unterbrustband 80% der Stützkraft. Sitzt es zu locker müssen die Träger "einspringen". Die Folgen sind bekannt: Die Träger schneiden in die Schulter ein und verursachen Schmerzen, Verspannungen im Nackenbereich und Rückenschmerzen, die uns im schlimmsten Fall durch den ganzen Tag begleiten. Lesen Sie hier, wie Sie Ihrer Brust mit dem richtigen BH die optimale Stütze bieten.

Worauf muss ich beim Kauf bei einem BH für große Größen achten?

Kauftipps BH für große Cups

Achten Sie auf breite und gepolsterte Träger

Bei einer großen Oberweite sollten Sie auf Spaghetti- und andere schmale Träger verzichten. Diese können schnell in die Haut einschneiden und schmerzhafte Druckstellen hinterlassen. Achten Sie beim Kauf auf breite BH-Träger. Sie sollten aus weichem Material sein, um den Schulter- und Nackenbereich zu entlasten. Eine zusätzlichen Polsterung wirkt sich noch positiver auf den Schulterbereich aus.

Wählen Sie einen BH mit breitem Unterbrustband

Wie bereits erwähnt, spielt das richtige Unterbrustband eine entscheidende Rolle. Es sollte nicht zu schmal sein, fest, anatomisch geformt und aus bequemen Material. Dadurch wird ein unangenehmer Druck auf den Magen verhindert. Es sollte aber passend anliegen, um die Last der Brust optimal zu verteilen und somit auch weniger Last auf die Träger und den Schulterbereich zu übertragen.

Ein BH mit Bügeln stützt die Brust

BH-Bügel geben der Brust zusätzlich Stütze und Form. Wichtig ist, dass die ganze Brust vom Bügel umschlossen wird. Vor allem seitlich darf er nicht auf der Brust liegen. Außerdem sollte der Bügel in ein gepolstertes Bügelband eingearbeitet sein.

Ein hoher Mittelsteg gibt optimalen Halt

Ein hoher Mittelsteg und ein festes Unterbrustband sorgen für maximalen Tragekomfort. Die stützende Funktion des Mittelstegs garantiert eine optimale Form der Brust und hält diese gut umschlossen.

Perfekte Schnittform und das richtige Material

Achten Sie beim Kauf darauf, dass der BH in den Achseln / am Dekolleté hoch geschnitten ist und über weiche Abschlüssen verfügt, damit er nicht in die Haut einschneidet oder Hautirritationen hervorruft. Das Material sollte atmungsaktiv und hautverträglich sein.
Nach längerem Tragen kann ein BH ausleiern, deshalb ist ratsam, auf festeres Material zu achten. Stoffe wie Elasthan und Lycra sollten Sie bei großen Brüsten besser meiden.

Ein großzügig geschnittenes Rückenteil schneidet nicht ein

Genau wie bei den Trägern und bei dem breiten Unterbrustband, sorgt auch das breite Rückenteil bei großer Oberweite für besseren Tragekomfort. Ein breiteres Rückenband schneidet im Gegensatz zu einem schmalen nicht ein.

Welche BHs eignen sich für große Brüste:

Schalen-BHs anzeigenBügel-BHs anzeigenMinimizer BHsBHs für grosse Größen

Weihnachtsshop