Mode

Cordhemd

Kult-Stoff Cord – schon wieder voll in Mode

by

Es gibt wohl kaum einen Stoff, der so schnell in und aus der Mode gerät wie Cord. Im vergangenen Jahrhundert schwamm wirklich jede Dekade für wenigstens zwei, drei Jahre auf einer Cord-Welle – um den Stoff gleich danach wieder voller Abscheu aus den Kleiderregalen zu verbannen.

Hipster Girls im Holzfällerhemd

Flanell – mehr als ein kariertes Holzfällerhemd

by

Dieser Stoff ist bei Hardcore-Abenteurern und Outdoor-Arbeitern ebenso beliebt wie bei stilbewussten Hipstern. Flanell – das steht vor allem für das ewige, karierte Holzfällerhemd. Dabei ist dieses vielseitige, komfortable, warme und robuste Textil viel mehr als nur ein Muster.

Steampunk Girl Detailbild

Steampunk – zwischen viktorianischer Ästhetik und Cyberpunk

by

Wenn sich jedes Jahr in Leipzig zu Pfingsten Tausende Menschen aus der ganzen Welt für das Wave-Gotik-Treffen in ihre Kostüme werfen, dann sind zwischen Vampir-Ladies, Grufties und viktorianisch gekleideten Paaren auch immer mehr sogenannte Steampunks zu sehen. Ihr oft zitiertes Markenzeichen sind einfallsreiche Uhren-, Zahnrad- und Zylinder-Konstruktionen, die mit komplizierten Retro-Designs der viktorianischen Mode kombiniert werden.

Hipster Pärchen im Urbanstyle

Urban Style – von der Straße auf den Laufsteg

by

„Die beste Modenschau ist auf jeden Fall die auf der Straße. Das war immer so und wird immer so bleiben.“ Dieser Satz stammt von dem Amerikaner Bill Cunningham. Ab Mitte der 1970er Jahre hatte der damals bereits Mitte-Vierzigjährige eine Fashion- und Lifestyle-Kolumne in der New York Times, die vor allem auf seinen auf der Straße fotografierten Menschen und deren Kleidungsstil basierte.

Ethno-Muster: Massai in traditioneller Kleidung

Navajo, Aztec, Aborigine: Ethno-Muster voll im Trend

by

Einstmals galt sie als Spleen von Hippies und weltbewegten Globetrottern: Kleidung mit folkloristischen Ethno-Mustern, die so aussahen, als wären sie aus den Händen von Naturvölkern oder Bauern aus vorindustriellen Idyllen gekommen. Doch längst haben die sogenannten „Native Prints“ ihr Nischendasein beendet und den Mode-Mainstream erobert.

Frau in verführerischer Corsage

Korsett & Corsage: Sanfte Umarmung oder Käfighaltung?

by

Das Korsett ist eines der am meisten missverstandenen Kleidungsstücke der Modegeschichte. Die einen Frauen schwärmen davon und sagen, es wäre so, als würde einen jemand den ganzen Tag sanft festhalten und umarmen. Die anderen vergleichen es mit Käfighaltung und als Instrument der Unterdrückung der Frau.

Erotische Corsage von Marlies Dekkers

Korsett, Corsage, Bustier – Was ist Was?

by

An Korsetts, Corsagen oder Bustiers kommt heute kaum eine Frau mehr vorbei, die nicht wenigstens einmal ein bisschen mit Bondage und SM, einem kleinen frivolen Rollenspiel oder einem sexy Auftritt auf einem Gothik-Festival geliebäugelt hat. Das einstmals so altmodische Kleidungsstück ist mit aller Macht in den Mode-Mainstream zurückgekehrt.

Verführerischer Look mit Corsage und Netzhandschuhen

Urbane Legenden & wirklichen körperlichen Vorteile ein Korsett zu tragen

by

Eine der entscheidenden Fragen um das Korsett oder die Corsage war immer: Wirkt man darin nicht nur dünner, sondern verliert FRAU beim Tragen vielleicht auch gleich überflüssige Pfunde? Und kann es nicht auch die Körperhaltung verbessern, wenn ein Korsett getragen wird? Wie gut verbirgt eine Corsage den Babybauch und bekämpft es nicht auch gleich die lästigen Rückenschmerzen?