Körper & Seele

Schlafen - mit oder ohne BH-Titelbild

Schlafen – mit oder ohne BH?

by

Eine der schönsten Frauen ihrer Zeit, Marilyn Monroe, soll auch des Nachts nie auf ihren Büstenhalter verzichtet haben. Schlafen mit BH, so glaubte die Blondine, würde ihre Brüste straff halten. Doch was ist wahr an diesem Mythos? Und stimmt es, dass das Tragen von BH`s beim Schlafen das Brustkrebsrisiko erhöht? Wir haben hier bei Sunny Dessous alle Pros und Kontras zu diesem Thema zusammengefasst.

Trend Mengerie - Lingerie und Dessous für den Mann

Mengerie – sexy Unterwäsche für Männer

by

Frauen können hinsichtlich ihrer sexy Dessous auf die Kreationen einer milliardenschweren Industrie vertrauen. Doch neben aufreizenden Push-up-BH`s, frechen Tangas oder feiner Spitzenunterwäsche ist es für SIE auch cool, einfach mal ein paar Boxer-Shorts oder ein Feinripp-Unterhemd zu tragen. Doch wo bleibt in Sachen Reizwäsche die Gleichberechtigung?

männeraugen-Der ist doch Testosteron gesteuert!

Der ist doch Testosteron gesteuert!

by

Östrogene und Testosteron steuern das Verhalten von Männern und Frauen gleichermaßen und sind mächtige Strippenzieher für unzählige menschliche Fähigkeiten und Verhaltensweisen. Ob Gehirnleistung, Sprache, Gesundheit oder letztlich auch die Libido – die sogenannten Sexualhormone haben mit Sicherheit ihre Wirkstoffe im Spiel. Warum Frauen manchmal zu heulenden Biestern werden, Männer ab 40 weniger Lust auf Sex haben und beide Geschlechter immer häufiger zu Hormonergänzungsmitteln greifen, zeigt unser Überblick.

mailbox-briefkasten für liebesbriefe-post

Der Liebesbrief – ein Aphrodisiakum vergangener Jahrhunderte?

by

„Das freimütigste und schamloseste Produkt des menschlichen Geistes und Herzens ist ein Liebesbrief“, schrieb Mark Twain in der Einleitung zu seiner Autobiographie. Und tatsächlich: solange Menschen schreiben können, haben sie versucht im Schutze höchster Intimität ihre Gedanken und Gefühle dem Liebespartner auf einem Blatt Papier mitzuteilen.

Sie haben die macht - sexualhormone

Sie haben die Macht – Sexualhormone

by

Östrogene und Testosteron steuern das Verhalten von Männern und Frauen gleichermaßen und sind mächtige Strippenzieher für unzählige menschliche Fähigkeiten und Verhaltensweisen. Ob Gehirnleistung, Sprache, Gesundheit oder letztlich auch die Libido – die sogenannten Sexualhormone haben ihre Wirkstoffe im Spiel. Warum Frauen manchmal zu heulenden Biestern werden, Männer ab 40 weniger Lust auf Sex haben und beide Geschlechter immer häufiger zu Hormonergänzungsmitteln greifen, zeigt unser Überblick.