Calida Unterwäsche

Calida steht für höchste Qualität aus der Schweiz. Das Sortiment umfasst Unterwäsche, Homewear und Nachtwäsche, aber auch Shapewear und Sportwäsche. Ob trendbewusst oder klassisch, die nachhaltig produzierte Wäsche von Calida überzeugt mit herausragendem Tragekomfort.


BHs von Calida

Slips, Panties und Strings von Calida



Calida Unterwäsche im edlen Design: Schöne Wäsche für Tag und Nacht

Die Calida-Gruppe zählt zu den international führenden Herstellern im Unterwäsche-Segment. Mit dem Namen Calida verbindet man komfortable Homewear, Nachtwäsche und Unterwäsche aus hochwertigen Materialien. Mit viel Liebe zum Detail werden aktuelle Trends aufgegriffen und klassischer Muster verarbeitet. Optimale Passform und höchster Tragekomfort sind ein Markenzeichen von Calida und der Grundstein des Erfolgs des Wäsche-Produzenten. Leicht und bequem, aus weichen Stoffen gefertigt, setzt die Unterwäsche wie auch die Calida Nachtwäsche auf Bequemlichkeit und sinnliche Eleganz, damit Sie sich daheim ganz entspannt wohlfühlen können.

Welche Größen werden abgedeckt?

Die Damenwäsche von Calida ist in folgenden Größen erhältlich:

BHs in den Größen 70-90 für die Cups A/B/C/D
Slips und Unterteile in Größe 32/34 bis 52/54

Wann kommen die Neuheiten?

Die Frühjahr/Sommer-Kollektion erscheint in der Regel ab Mitte Januar, die Herbst/Winter-Kollektion ab Anfang Juli.
Mit der Weihnachtskollektion ist ab Ende September zu rechnen.

Welches Material kommt zum Einsatz?

  • Baumwolle
  • Supima Baumwolle (eine der hochwertigsten und feinsten Baumwoll-Sorten der Welt)
  • Elasthan
  • Modal
  • Meryl Mikrofaser
  • Tencel
  • Alle Materialien sind qualifiziert nach Oeko-Tex Standard 100

Unternehmensdaten

Firmenname:
CALIDA Handels GmbH

Rechtsform:
Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Firmensitz:
Wallbrunnstraße 24, 79539 Lörrach, Deutschland

Geschäftsführer:
Andreas Lindemann, Thomas Markus Stöcklin

Mitarbeiter:
ca. 183 (Stand 2014)



Muttergesellschaft:
Calida Holding AG

Unternehmensgruppe:
CALIDA-Gruppe

Hauptquartier:
Bahnstrasse, CH-6208 Oberkirch, Schweiz

Geschäftsleitung:
Reiner Pichler

Gründungsjahr:
1941 (Holding: 1986)



Die CALIDA Handels GmbH ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Calida Holding AG. Die Unternehmensgruppe umfasst mehrere Marken mit einem Gesamtumsatz von ca. 359 Millionen CHF im Geschäftsjahr 2015 (2014: ca. 412 Millionen CHF). Etwa 75% des Umsatzes werden im Euroraum erzielt. Insgesamt beschäftigt die CALIDA-Gruppe ca. 3000 Mitarbeiter. Hauptursache für den Umsatzrückgang im Jahr 2015 war die Kursentwicklung von Schweizer Franken und US-Dollar im Verhältnis zum Euro.

Historie

CALIDA wurde im Jahre 1941 von den beiden Unternehmern Max Kellenberger und Hans Joachim Palmers gegründet. Ursprünglich hieß das Unternehmen noch Strickwarenfabrik Sursee AG. Erst 1946 erhielt das Unternehmen den Namen CALIDA. Ende der Achtziger Jahre wurde die Organisationsstruktur des Unternehmens angepasst. Mehr als zwei Drittel der neu formierten Holdinggesellschaft bleiben dabei in Besitz der Gründerfamilien Kellenberger und Palmers.

In der Folge investiert CALIDA im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern in eigene Nähereien und Produktionsstätten. Durch die relativ hohen Produktionskosten muss das Unternehmen 1999 erstmalig in der gesamten Unternehmensgeschichte einen Verlust hinnehmen. Im Jahr 2000 steigt die Familie Palmers aus dem Unternehmen aus. Ein neues Management mit dem Marketingspezialisten Felix Sulzberger als Konzernchef unterzieht CALIDA einer grundlegenden Umstrukturierung. Das Sortiment wird bereinigt und verlustbringende Produktionsstätten werden verkauft oder stillgelegt. Die Belegschaft schrumpft von 1400 Mitarbeitern auf weniger als die Hälfte. Die Maßnahmen zeigen Wirkung und CALIDA schreibt wieder schwarze Zahlen. 2005 wird die französische Luxusmarke Aubade von CALIDA übernommen. Die Edel-Dessous von Aubade ergänzen die Produktpalette von CALIDA im hochpreisigen Luxus-Segment. Etwa 80% des Absatzes von CALIDA entfallen je zur Hälfte auf Deutschland und die Schweiz. Im Gegensatz dazu ist Frankreich mit einem Anteil von ca. 60% der Hauptabsatzmarkt von Aubade.

Zur Calida-Gruppe gehört außerdem das französische Unternehmen Lafuma, Produzent von Sportbekleidung.

Weihnachtsshop
Escora