Sunny's Welt - Wäsche & Bademode: Trends & News Sunny's Welt bei Facebook

Home / Der Chantelle Markenbotschafter zu Besuch bei Sunny-Dessous

Der Chantelle Markenbotschafter zu Besuch bei Sunny-Dessous

Veröffentlicht von Sunny am 15. September 2014 | Keine Kommentare, jetzt kommentieren!

Chantelle_fitting

Letzte Woche hatten wir Besuch von Bernd Neundorf. Seit zehn Jahren arbeitet er in der Chantelle Group und ist als Repräsentant der Marke Chantelle unterwegs. Mit seinem Witz und seiner Leidenschaft zur Marke, hat er uns in seinen Bann gezogen. Was er uns mit auf den Weg gegeben hat, wird sicher auch alle Dessous-Liebhaberinnen interessieren.

Wisst ihr eigentlich, wie die Marke Chantelle entstanden ist und was hinter dem Markennamen steht? Chantelle ist ein Familienunternehmen in der 5. Generation. 1902 wurde die Marke geschützt und auch der gewählte Name kommt nicht von ungefähr. Dem Gründer war es wichtig, dem Namen den nötigen französischen und vor allem weiblichen Charme zu verleihen. Nicht durch Zufall enthält der Markenname das französische Wort „elle“ was übersetzt „sie“ bedeutet. Eine Marke die es sich zur Aufgabe gemacht hat, weibliche Produkte mit Haute Couture Anspruch herzustellen, also Dessous, die auf die Frauen angepasst werden. In den Anfängen produzierte die Marke Taillenmieder, die auf Grund der neuen elastischen Materialien begeistert von der Damenwelt angenommen wurden. 1960 wanderte britisches Know How mit der Korsettmacherin „Miss Hadley“ bei Chantelle ein und die Produktion der BHs begann.

Auch nach 54 Jahren macht sich Chantelle jede Saison viele Gedanken, wie Sie den Damen ein optimales Tragegefühl und die nötige Sexiness verleihen kann. Jeder Schritt ist geplant und von der Idee bis zum fertigen BH vergehen ganze 18 Monate. Ein Chantelle BH besteht aus mindestens 25 Einzelteilen und 50 Arbeitsschritten. Und eins ist immer wieder bemerkenswert: Jeder BH wird von Hand genäht. Selbst die Techniker, die für die Einstellung der Schnittmuster-Maschinen verantwortlich sind, benötigen eine 5-jährige Ausbildung. Ihr seht, bei Chantelle wird mit großer Perfektion und mit viel Liebe zum Detail gearbeitet. Alle Chantelle Stickereien sind exklusiv und die Anordnung auf den Cups ist bestens überlegt. Die wichtigen Stellen der Büste sind verdeckt, aber dennoch wird mit der verführerischen Transparenz gearbeitet. Die Bügelstellung der BHs ist relativ schmal und bewirkt, dass die Büste nach vorn gebracht und somit eine schöne, weibliche Silhouette geformt wird. Soll die Frau ruhig zeigen, was Sie hat. 😉 Der kreative Kopf bei Chantelle heißt Claire und entwirft seit 20 Jahren die Kollektionen. Jede Saison kommt sie mit neuen und aufregenden Ideen und Designs und nicht nur Chatelle-Trägerinnen sind begeistert. Sie schafft es auch jedes Mal, die Mitarbeiter von Chantelle zu überraschen. Ihr verdanken wir, dass Bestseller-Serien wie zum Beispiel Rive Gauche oder Vendome in neuen verführerischen Farbkombinationen erscheinen.

Das Motto der Marke lautet Fit und Style. Was verbirgt sich dahinter? Stellt euch einfach vor, ihr geht in den Laden und wollt einen BH kaufen. Im ersten Beispiel fragt euch die Verkäuferin, in welcher Größe ihr den BH sucht. Nur die wenigsten Frauen können an dieser Stelle ihre richtige BH Größe angeben und ganz ehrlich, wann habt ihr euch das letzte Mal ausgemessen? Die Wahrscheinlichkeit wieder zum falschen BH zu greifen, liegt auf der Hand. Und sollte die gewünschte Größe nicht vorrätig sein, verlasst ihr auf der Stelle das Geschäft. Im zweiten Beispiel stellt euch die Verkäuferin zu Beginn die Frage, wofür ihr einen BH sucht. Und genau hier setzt Chantelle an. Was wir gestern wieder gelernt haben ist, dass es bei einem BH nicht nur auf die richtige Größe ankommt, sondern vielmehr darauf, zu welchem Anlass ich den BH tragen möchte, wie meine Büste geschaffen ist, wie meine Schultern verlaufen und ob ich mehr oder weniger Volumen möchte. Und genau zu diesen Anforderungen sucht die Verkäuferin den BH aus. Statt mit leeren Händen, geht ihr vielleicht mit zwei BHs aus den Laden. Aber eins müsst ihr wissen: „Es gibt für jede Frau einen BH, aber nicht jede Frau passt in jeden BH!“. Ein wichtiger Ansatz, den auch wir uns zu Herzen genommen haben. In unserem BH Ratgeber und unserem Ratgeber „Der perfekte BH“ geben wir euch Tipps, wie ihr den passenden BH zu eurem Outfit und zu eurer Büstenform findet. Wir arbeiten auch ganz fleißig an der Optimierung, um genau dieses Einkaufserlebnis für euch noch besser und einfacher zu gestalten und hoffen euch bald ein tolles Ergebnis liefern zu können.

Eins möchte Herr Neundorf jeder Dame noch mit auf den Weg geben. Er betonte, dass die meisten deutschen Frauen Dessous und BHs nur kaufen, wenn der Bedarf da ist und ein Lustkauf leider nur selten stattfindet. Wusstet ihr, dass sich jede Frau im Jahr nur durchschnittlich1,8 BHs kauft? Seine Botschaft an die Damenwelt ist also ganz klar: „Gönnt euch und eurem Körper ab und zu etwas Schönes!“ Und sein Tipp zur Finanzierung hört sich eigentlich ganz simpel an: „Jeden Tag nur 1 Euro in das Dessous-Sparschwein, das macht mindestens zwei schöne Chantelle-Dessous-Sets pro Jahr.“ 😉

Eure Sunny!



 

Schreibe einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>