Sunny's Welt - Wäsche & Bademode: Trends & News Sunny's Welt bei Facebook

Home / Sunny's Welt

Prelude von Jolidon – Europäische Luxus-Lingerie

Veröffentlicht von Sunny am 28. September 2016 | Keine Kommentare, jetzt kommentieren!

Prelude als eine besonders edle Lingerie-Marke von Jolidon European Fashion Lingerie, verbindet Romantik und Leidenschaft in beeindruckender Weise. Im Zentrum der Inspiration für die Herbst-Winter-Saison 2016 steht die schöne Stadt Mailand, ihre Musik und ihre Fashion-Styles, die in die anmutigen Dessousstücke der ersten Luxus-Kollektion einflossen. Jede der drei Dessous-Linien hat ihre ganz eigenen Fashion-Statements, die Seriennamen sind allesamt Titel von klassischen italienischen Musikstücken: „Tosca“ und „La Bohème“ von Giacomo Puccini und „La Traviata“ von Giuseppe Verdi.

TOSCA
TOSCA stellt wichtige Mode-Trends in Bezug auf tragbare, luxuriöse Dessous dar. Die Marke Prelude zeigt sich ausdrucksstark und sinnlich und verbindet filigrane Chantilly-Spitze mit Satin und hauchdünnem Tüll. Die Gewebe sind super elastisch und sehr edel. Wertvolle Dekorationen wie die handgemachten Bögen und sorgfältig platzierte Swarovskisteinchen machen die Wäsche exklusiv, verlockende Drapierungen und weiche, ultrafeine Texturen ergänzen sie. Diese Linie gibt der anspruchsvollen Frau Selbstvertrauen und ein inspirierendes Gefühl der Unabhängigkeit. Top und Stringbody können als eigenständige Kleidungsstücke innerhalb eines Outfits getragen werden.

Fashion Statements

tosca

Stringbody und Top, Serie Tosca

LA BOHÈME
LA BOHÈME von Prelude spiegelt kreativen italienischen Geist in luxuriösen Dessous. Die Serie zeigt Schönheit in jedem Detail und vereint künstlerische Elemente in zeitlosem Stil und alterslosem Look. Kostbare romantische und feingliedrige Stickereien präsentieren üppige Blumenpracht. Weiche zarte Stoffe mit samtiger Textur vermitteln verbunden mit hauchdünnem, durchsichtigem Netztüll höchsten Tragegenuss. Winzige eingearbeitete Funkelsteine verleihen den wohlgeformten und verführerischen Stücken magischen Glamour. Eine raffinierte künstlerische Lingerie, tragbar und komfortabel.

Fashion Statements

boheme

Balconette-BH und Body, Serie La Bohème

Ausblick: Für Mitte/Ende Oktober ist der Liefertermin für die Serie LA TRAVIATA angesetzt. In ihrer raffinierten Formgebung ist diese Linie modern, dank der sanften, elastischen Gewebe gleichzeitig sehr komfortabel. Besonderes Augenmerk liegt auf der Kombination von Schnitt, Glanz und Textur. Edle Swarovski-Kristalle schmücken avantgardistische Modelle von betörendem Glamour, die wichtige Mode-Trends in Bezug auf tragbare Lingerie aufzeigen. Sie dürfen gespannt sein…

traviata

Fashion Statements: Bodysuit und Bustier, Serie La Traviata

 



Dirndl-BH – für ein perfektes Trachten-Outfit

Veröffentlicht von Sunny am 15. September 2016 | Keine Kommentare, jetzt kommentieren!

In zwei Tagen beginnt das weltberühmte Münchner Oktoberfest und Besucher aus nah und fern strömen auf die „Wiesn“, um gemeinsam mit Freunden, Bekannten und Geschäftspartnern zu feiern.

Um ein ansprechendes und sogar aufreizendes Dekolleté zu inszenieren, kommt es vor allem auf das richtige Darunter an. Entscheidend sind die Schnittform, die weit außen verlaufenden Träger und die Hebewirkung des BHs. Denn typisch für die Gestaltung des Brustbereichs von Kleid und Bluse ist ein rechteckiger Ausschnitt. Dieser fällt oft so tief und weit aus, dass die BH-Cups garantiert gut haltend und modellierend beschaffen sein müssen. Eine zusätzliche Fütterung unterstützt die Wirkung. So können Push-up- ebenso wie Balconnet-BHs oder Büstenheben geeignet sein, um den Busen in Szene zu setzen und dem Anlass gerecht zu werden, sei es eine Hochzeit, ein Jubiläum oder Ähnliches.

BH_bild

Dirndl-BH und Slip der Marke Wiesn-Zauber

Für die Dirndl-Mode empfiehlt sich jedoch der zugehörige Dirndl-BH, egal, welche Größe die Frau benötigt. Er ist speziell als Trachtenunterwäsche entwickelt worden und darauf ausgerichtet, dass im Ausschnitt ein Teil der weiblichen Brust sichtbar ist. Träger und Cups bleiben verborgen und ein üppiges, reizvolles Dekolleté bildet den Blickfang. Dafür zentriert der BH die Büste und formt ästhetisch runde Kurven, welche durch die sie umrahmende Kleidung imposant präsentiert werden. Jede Frau hat hier die Gelegenheit, ihren individuellen Stil zu kreieren. Der spezielle BH ist auf den Schnitt der Dirndl-Bluse abgestimmt und bildet somit ein harmonisches Erscheinungsbild der Tracht.

Wichtig ist das Tragen eines solchen besonderen BHs ohnehin: Zum einen wegen der geeigneten Stütze, denn damit kann sich ihre Trägerin sicher sein, dass beim beschwingten Tanzen nichts verrutscht. Zum anderen sollten sie eine lange Tragedauer gewährleisten, ohne zu drücken oder gar Rückenschmerzen hervorzurufen.

In unserem Special haben wir für Sie noch einmal alle wichtigsten Aspekte zusammengestellt. Von der Tradition, der Vielfalt der Modelle bis hin zu Dirndl-Geheimnissen und Hersteller finden Sie lohnenswerte Informationen. Ich wünsche allen Oktoberfest-Fans und -Besuchern eine schöne Wiesn-Zeit!

Eure Sunny



Was wir leider nicht haben …

Veröffentlicht von Sunny am 13. September 2016 | Keine Kommentare, jetzt kommentieren!

… ist ein „Herren Sport BH“.

Gibt es ihn überhaupt? Wer stellt ihn her und welchen konkreten Nutzen soll er haben? Er taucht noch nicht einmal in einschlägigen BH-Ratgebern auf. Bisher scheint also gar nicht bekannt zu sein, dass es ihn gibt. Und doch taucht er bereits auf Bildern aus dem Bereich des Sports auf. Es gibt ihn also offensichtlich. Und das Unternehmen GPSports taucht im Zusammenhang mit ihm auf. Aber mal langsam und der Reihe nach …

Worum geht es?

NEIN, der GPSports-BH ist kein „Herren-BH“, wie ihn manch Einer im Laufe der Jahre aufgrund ausgeprägter Hopfensucht und Schlämmerei dem Bindegewebe zu Liebe besser tragen sollte. Und genau genommen handelt es sich auch gar nicht um einen BH. Vielmehr gehört dieses besondere Kleidungsstück den Bustiers zugeordnet. Und noch eine weitere Tatsache beschreibt, dass es sich bei einem GPSports-BH nicht um einen BH im gewöhnlichen Sinne handelt: Er ist aus Neopren.

NEIN, auch beim Sporttauchen benötigt niemand zwingend einen BH, auch wenn das Material Neopren dies nahe legen würde. Und JA, es geht um Sport. Im engeren Sinne um Technik im Sport. Zwar kann man durchaus behaupten, dass auch ein typischer Sport-BH heute einen hohen Grad an technischer Finesse besitzt, wobei jedoch auch der Modeausdruck „Technische Sportbekleidung“ eigentlich nicht Technik im ursprünglichen Sinn meint. Vielmehr bezeichnet dieser Ausdruck vor allem das äußere Erscheinungsbild. Dieses wird durch spezielle Schnitte, hochtechnologisierte Herstellung der verwendeten Kunstfasern, technisch anmutende Designelemente begünstigt. Inzwischen bezeichnet man sogar die speziellen Eigenschaften eines Sport-BH als „technischer Support“. Um all das geht es bei dieser speziellen Variante der Sportwäsche jedoch maximal als Nebenaspekt.

Nun aber schnell runter vom Holzweg und Aufklärung betreiben

GPSports-Top (Quelle: www.gpsports.com)

Es handelt sich um nichts weiter als eine „Halterung“ für einen GPS-Tracker des Herstellerst GPSports. Und damit dieser sicher und effizient am Körper eines Sportlers befestigt werden kann, trägt ihn eben ein dem Bustier ähnelnder Oberkörper-Gurt mit kleiner Tasche im Nackenbereich. Und wegen der starken Ähnlichkeit zum Bustier haben ihn sowohl Medien als auch Soziale Netzwerke schnell als „Sport-BH für Herren“ belächelt. Wohl dem Mann, der alleine schon den Unterschied zwischen Bustier und Büstenhalter kennt. Besondere Aufmerksamkeit erlangte besagter BH durch einen sehr bekannten Träger. Kein geringerer als Zlatan Ibrahimovic zeigte sich mit einem solchen elektronischen-Tracker. Und prompt findet die Netzwelt dafür den passenden Betreff: „Ibra with iBra“. Dabei ist der selbst ernannte schwedische Fußballgott nicht der einzige Profifußballer, der diese Sportwäsche aus praktischen Gründen trägt.

 

Zlatan Ibrahimovic mit "iBra"

Ibra mit iBra (Quelle: www.gpsports.com)

Ein rein praktisch-analytischer Aspekt

Im modernen Leistungsport dient diese Sportbekleidung also ganz praktischen Zwecken. Der in ihm enthaltene GPS-Tracker zeichnet die genaue Position des Sportlers in sehr kurzen regelmäßigen Abständen auf. Er nutzt prinzipiell das gleiche Prinzip wie Navis und Smartphones zur Positionsbestimmung. So kann das Bewegungsprofil des Trägers genau analysiert und das Training damit optimiert werden. Ein solches System hilft, Defizite zu erkennen und Optimierung zu betreiben. Alles hoch wissenschaftlich versteht sich. Wenn man bedenkt, wie viele Betreuer im Hintergrund in der heutigen Zeit alleine auf einen einzigen Spitzensportler kommen, so ist diese praktische Entwicklung logisch. Besonders im Profifußball werden solche GPS-BHs inzwischen vermehrt eingesetzt. Große Fußballclubs in Spanien, Italien und Deutschland trainieren schon seit einiger Zeit mit diesen für das Auge des unwissenden Betrachtes recht ungewohnten GPSports-BHs.

 

GPSports ist nur etwas für Männer? Was sagt denn da der Gleichstellungsbeauftragte?

Nicht nur für Männer gemacht

Natürlich ist auch Frauenpower messbar (Quelle: www.dailymail.co.uk)

Aufgrund der Social Media Reaktionen ist völlig untergegangen, dass solche Leibchen, Bustiers oder auch Oberkörper-Gurte natürlich auch von Sportlerinnen genutzt werden. Nur würde hier niemand auf die Idee kommen, daraus einen Wortwitz a la „IBra with iBra“ zu kreieren. Im Profi-Mannschaftssport sind solche Kombinationen aus GPS-Tracker und den diese tragenden Kleidungsstücken inzwischen Normalität. Bei Frauen wie Männern in gleicher Weise. Im Frauensport nur eben unbemerkt und unbelächelt.

Eines bleibt: Ein Sport-BH ist nicht ersetzbar

Unterm Strich bleibt eines fest zu stellen: Ein Sport-BH ist für sportlich aktive Frauen im Grunde unverzichtbar. Er gibt zuverlässigen Halt und vor allem stützt und schützt er das Brustgewebe. Der so genannte „Herren Sport-BH“ hingegen ist es. Zumindest wenn man sich lieber dem Breitensport als dem Profisport widmet. Dort wiederum wird diese Erfindung sicher weiter Einzug halten. Auch wenn vermutlich besorgte Sportler und vor allem Datenschützer landauf landab den gläsernen Leistungsportler aufziehen sehen. Wichtige Tipps und Informationen zum Thema Sport-BH finden sich im Internet in  BH-Ratgebern und natürlich auch auf Seiten der Hersteller wie etwa Anita, Shock Absorber, Triaction und anderen.



+++ Neues von HUIT +++

Veröffentlicht von Sunny am 6. September 2016 | Keine Kommentare, jetzt kommentieren!

Wir freuen uns, allen Liebhabern des Labels HUIT mitteilen zu können, dass HUIT den allgemeinen Lieferstopp aufgehoben hat und neue Bestellungen entgegen nimmt.

Ganz neu im Sortiment ist die auffallende, moderne und anspruchsvolle Serie EN VOGUE. Zum Blickfang wird die besondere Schweizer Stickerei, die ein grafisches Muster mit runden Formen zeigt. Das platzierte Motiv sowie die Ajourstreifenbänder schmücken dekorativ den hauchdünnen, dichten Tüll. Ein zarter Schimmer und reizvolle Transparenz verleihen der zeitlos schönen Wäsche ihren Charme. Sie bedeckt diskret und ist sehr flach verarbeitet.

16_09_huit_en_vogue_01

Serie EN VOGUE von Huit aus der aktuellen Kollektion 2016

Die Linie Dress Code verzaubert mit weichen Materialien und tollem Design. Die Dessous der Serie Sweet Coton sind ebenso alltagstauglich wie stilvoll. Ausgearbeitete moderne Schnittformen und das samtig weiche Baumwoll-Stretch-Material verleihen ein wunderbar leichtes wie komfortables Tragegefühl. Beide Serien gibt es jetzt in der Farbe „noir“, ein glamouröses Schwarz.

16_09_huit_dress_code_01

Serie DRESSS CODE aus der Huit-Kollektion 2016

16_09_huit_sweet_cotton_01

Serie SWEET COTON aus der Huit-Kollektion 2016



Die Sache mit dem Doppel-D

Veröffentlicht von Sunny am 2. September 2016 | 2 Kommentare, jetzt kommentieren!

„Jenny, wir brauchen einen kurzen Blogbeitrag zum Doppel-D.“ – „Okaaayyy?!?“ Warum eigentlich ich? Das hat doch nicht etwa mit meiner zum Thema passenden BH-Auslastung zu tun? „Naja, ich kann´s ja mal versuchen.“

Fachleute wissen, dass es in der europäischen Größe gar kein Doppel-D gibt und diese Größe aus dem britischen und US-amerikanischen BH-Größensystem stammt. Das Doppel-D entspricht bei uns ungefähr einem E-Cup. Da diese Umrechnung recht komplex ist, empfehle ich die Lektüre des Beitrags „Was sind Britische BH-Größen …?“. Im britischen Größensystem fangen die doppelten Buchstaben auch erst ab DD an. Also schon groß. Die Körbchengröße allein sagt aber noch nicht viel über die Größe der Brüste aus! Hier spielt der Unterbrustumfang eine wichtige Rolle. Körbchengröße 70 DD ist kleiner als 80 C.

Bei Fragen zu den verschiedenen Größensystemen und Bezeichnungen hilft das Support-Team von Sunny-Dessous gerne weiter. Wir beantworten Ihre Fragen selbstverständlich respektvoll und diskret. Nur keine Scheu!

 

Eure Jenny vom Sunny-Dessous